Das Team stellt sich vor: Unsere Store-Managerin Franz*

Seit klar war, dass im Sommer 2016 unser zweites, kleines Laden-Café in Charlottenburg die Türen öffnen würde, stellte sich unsere "Mama Makrönchen" Laura ständig die Frage, wie sie sich wohl zukünftig aufteilen sollte. Ständig schwirrte die Frage durch ihren Kopf wie sie sowohl in Schöneberg kreativ sein als auch gleichzeitig in Charlottenburg neue Gäste mit kleinen Leckereien beglücken könnte?

Bald war klar: Alleine geht das nicht! Unterstützung musste her!

Aber wer könnte das sein? In jedem Fall jemand, der oder die genauso einen liebevollen Blick für Details hat, gerne mit Menschen arbeitet und gleichzeitig auch anpacken kann.

Als Laura dann einige Monate vor der neuen Ladeneröffnung in einem unserer Team-Meetings darum bat, dass doch alle Mitarbeiter einmal überlegen sollten, ob sie jemanden kannten, war sie plötzlich da: Franz*!

Eine unserer langjährigen Aushilfen konnte sich selbst vorstellen, Laura zukünftig zu unterstützen.

Und somit gibt es seit der "Geburt" unseres zweiten Makrönchen Cafés auch eine Store-Managerin, die sich liebevoll um Gäste, Mitarbeiter, Produkte und Läden kümmert.

Aber lest selbst, was sie so zu erzählen hat:

Seit wann bist Du schon mit dabei?

Ich arbeite seit Ende 2012 in dem Laden-Café in der Leonhardtstraße. Vorher habe ich für die Makrönchen Manufaktur auf dem Markt am Südstern gearbeitet und war auf anderen Märkten aktiv. Später habe ich dann zuerst in unserem Pop-Up Shop im Bikini Berlin gearbeitet.

 

Welche Tätigkeiten übernimmst Du?

Ich bin hauptsächlich im Service tätig und fungiere als Store-Managerin des Ladens in Charlottenburg. Außerdem übernehme ich unsere Liefertouren, trage die Verantwortung für die Dienst- und Putztpläne und erledige alle handwerklichen Tätigkeiten als "Hausmeisterin" ;-).

 

Was ist Deine Lieblings-Makrönchen Sorte?

Meine Lieblings-Makrönchen Sorte ist zur Zeit Joghurt-Heidelbeere!

 

Was ist das Verrückteste, was Dir bei der Arbeit passiert ist?

An einem Tag kam ein Kunde in den Laden, der mich nach einer anonymen Verschwörungshotline fragte. An sich wirkte er recht normal und ruhig, sodass ich im ersten Moment glaubte, einen "ganz normalen" Kunden vor mir stehen zu haben. Das stellte sich dann im Nachhinein als falsch heraus ;-)

 

Was gefällt Dir an der Arbeit in der Makrönchen Manufaktur am meisten?

Mir gefällt es sehr, dass ich sehr vielfältige Aufgabenfelder übernehme und somit nie Langeweile aufkommt, weil immer etwas Neues zu tun ist!

 

Backst Du auch selbst zu Hause?

Ja, sehr gerne! Am liebsten vegane Kuchen, wie beispielsweise einen Mohn-Kirsch-Kuchen...mmmmh!!!! Außerdem probiere ich auch immer wieder portugiesische Köstlichkeiten aus (z. B. Pasteis de Nata).

 

Wenn Du nicht in der Makrönchen Manufaktur bist - wo dann?

Dann verbringe ich sehr viel Zeit an der frischen Luft und bin gerne mit meinen Hunden in der Natur unterwegs. Außerdem ist meine Lieblings-Freizeitbeschäftigung seit ungefähr 5 Jahren das Tango-Tanzen!