Das Team stellt sich vor: Unsere Konditormeisterin Anna

Nachdem unser Blog für viel zu lange Zeit geruht hat, möchten wir nun endlich wieder etwas mehr aus unserem bunten Makrönchen-Alltag mit Euch teilen. Immerhin geht es hier "hinter den Kulissen" meist spannend zu und es gibt viel zu lachen und zu berichten.

Beginnen möchten wir damit, dass wir Euch in den kommenden Wochen peu a peu unsere "Makrönchen Engel" (sprich: unser Team) näher vorstellen.

Heute starten wir gleich mit einer unserer längsten und wichtigsten Mitarbeiterin: unserer Konditormeisterin Anna!

Sie ist das Herz und der kreative Kopf unserer Backstube und zaubert jeden Tag gemeinsam mit ihrem kleinen Team aus Konditoren und Küchenhilfen all die kleinen Köstlichkeiten, die Ihr bei uns kaufen und genießen könnt!

Neben Ihrem Job hier bei uns in der Manufaktur zeigt Anna auf Ihrem YouTube Kanal "TheHoneyPot" übrigens auch wie man zauberhafte Torten backt und verziert. Schaut doch auch dort mal rein:

https://www.youtube.com

Seit wann bist Du in der Makrönchen Manufaktur dabei?

Ich bin fast seit der Gründung der Makrönchen Manufaktur dabei.

Seit Februar 2012 arbeite ich als Konditormeisterin in der Backstube in Schöneberg.

 

Was sind Deine Tätigkeiten?

Als Konditorin beschäftige ich mich täglich mit dem Backen von Macarons, Kuchen, Quiches und Törtchen. Außerdem zählt es zu meinen Haupttätigkeiten, immer auf der Suche nach neuen Produkten zu sein und diese zu kreieren. Ebenso bin ich für die Auswahl unserer Lieferanten zuständig und organisiere die Beschaffung aller Zutaten. Und Ausbilderin bin ich auch.

 

Deine Lieblings-Makrönchen Sorte?

Maracuja-Vollmilch!!!

 

Was ist das Verrückteste, was Dir bei der Arbeit passiert ist?

Einmal stand ein Trauzeugen-Paar vor mir und wollte die Makrönchen für die Hochzeit des Brautpaares abholen. Jedoch gab es bezüglich des Abholdatums ein Missverständnis, so dass die Macarons noch garnicht fertig gepackt waren! Die Makrönchen sollten meines Erachtens erst einen Tag später abgeholt werden. Also stellte ich mich mit dem Paar und dessen kleiner Tochter gemeinsam in unsere Backstube und wir packten die Macarons zusammen in die Tütchen. Obwohl mir im ersten Moment das Herz in die Schürze gerutscht ist, war die ganze Aktion dann im Endeffekt für alle ein großer Spaß!

 

Was gefällt Dir an der Arbeit in der Makrönchen Manufaktur?

Mir gefällt an der Arbeit am meisten: Das tolle Team!

Und das Entwickeln von neuen Leckereien und unsere regelmäßigen Qualitäts-Proben machen mir sehr viel Spaß.

 

Backst Du zu Hause auch?

Ja (!!!), ich backe zu Hause sehr sehr gerne. Besonders aufwändige Torten mit viel Dekoration!

 

Wo findet man Dich, wenn Du nicht in der Makrönchen Manufaktur bist?

Wenn ich nicht arbeite, dann setze ich mich auf mein Motorrad oder bin im Tanzstudio. Viel Zeit verbringe ich auch mit meinem Leguan, um den ich mich liebevoll kümmere.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0